Soul Whisperer

Tierkommunikation von Herz zu Herz

Über mich

Schon viele Jahre interessiere ich mich für sensitive Themen ohne grossen Hokuspokus. Immer wieder hat mich das Thema scheinbar zufällig tangiert und immer wieder war ich sehr neugierig. Ich habe verschiedene Veranstaltungen und Seminare zu Themen rund um die Spiritualität und Sensitivität besucht und verschiedene Bücher gelesen. Daraus habe ich jeweils das mitgenommen, was sich für mich stimmig anfühlte und für mich passte.  So hat sich mit der Zeit mein ganz persönlicher Glaube und meine Wahrheit entwickelt.

Irgendwie habe ich immer gespürt, dass da noch mehr sein muss als das an was ich aktuell glaubte. Ich wusste aber nie richtig, was es ist.

Bis ich nach der Geburt meines zweiten Kindes aufmerksam wurde auf die Seelenkommunikation oder Telepathie. Das Thema hat mich nicht mehr losgelassen. Und so kam es, dass ich mich vor bald 4 Jahren in der telepathischen Kommunikation (vorerst) mit Tieren weitergebildet habe. (Basis und Aufbaukurs Tierkommunikation, www.de-anima.at)

Tiere deshalb, weil ich schon immer eine tiefe Verbundenheit mit Tieren und Pflanzen verspürt habe und weil die Tiere meines Erachtens einfacher zugänglich und direkter und ehrlicher in den Aussagen sind. Das heisst, ich kann den Tieren besser vertrauen als den Menschen, was die Kommunikation für mich viel einfacher und ehrlicher macht.

Seit Juni 2019 bin ich nun auch stolzes Mitglied des Berufsverbandes Tierkommunikation Schweiz. 

Mein erster Kontakt mit einem Tier

Meine erste Kommunikation mit einem Tier war mit einer Brieftaube, die ich ca. 3 Wochen zuvor auf der Strasse, völlig entkräftet gerettet hatte. Ich habe ihr Wasser hingestellt und den Tiernotruf kommen lassen, welche sie mitgenommen hatten und ihr (vorerst) ein neues Leben in einer grossen Vogelvoliere schenken konnten.

Ein paar Wochen danach, als ich die Taube schon längst vergessen hatte, kam sie zu mir, um sich bei mir zu bedanken - mehr war da nicht. Sie wollte einfach nur Danke sagen. Das war mein erstes und wohl schönstes Erlebnis mit der Tierkommunikation! 

In den darauf folgenden Jahren durfte ich viele Tiergespräche für die unterschiedlichsten Anwendungen führen. Durch die Gespräche wurde ich mehr und mehr bestätigt, dass das was ich mache, richtig und hilfreich ist. Ich konnte meinen Verstand immer mehr ausblenden und meinem inneren Gefühl vertrauen. Viele Tiere und ein paar Menschen (;-) haben mir dabei geholfen!

 

Beruflicher Werdegang

Neben meiner Tätigkeit als Tierkommunikatorin arbeite ich zu 40% als Service Managerin für ein IT Unternehmen. Diese kopflastige und gefühlslastige Arbeit ergänzt sich für mich sehr gut und ist für mich momentan die perfekte Kombination. Die restliche Zeit bin ich Hausfrau und Mutter von 2 wundervollen Kindern. Mein noch wundervollerer Mann unterstütz mich dabei perfekt. :-)

Ich bin rundum glücklich und sehr zufrieden und dankbar für mein Leben!

 

Carla Weiss
  • Tierkommunikatorin aus Leidenschaft

  • Mutter von 2 Kindern

  • Service Managerin und Qualitätsleiterin in einem IT Unternehmen (50%)